Contact : +33 1 39 70 64 82 - contact@representant-fiscal.com

Unternehmen mit Sitz außerhalb der Europäischen Gemeinschaft

Sobald ein ausländisches Unternehmen auf dem französischen Markt kaufmännische Aktivitäten in Betracht zieht, legt die französische Rechtsprechung fest, dass ein Steuervertreter bestimmt und akkreditiert werden muss.

Siehe den Gesetzestext – Artikel 289 der französischen Abgabenordnung (ohne Liste aus der Richtlinie Nr. 2010/24/U.E. vom 16.03.2010).

Der AFC Steuervertreter mit Niederlassung in Frankreich, wo er auch steuerpflichtig ist, verpflichtet sich ausländische Unternehmen bei den französischen Steuerverwaltungen zu vertreten. Er übernimmt das Ausfüllen von Steuerformalitäten, die Aufstellung der notwendigen Dokumente und das Entrichten von Steuern im Namen dieses ausländischen Unternehmens.
AFC geht die Verpflichtung ein, die Erklärung über Warenverkehr (monatliche statistische Erklärung) für den Betreiber anzugeben, die innerhalb der Europäischen Gemeinschaft einen Warenverkehr betreiben, entweder Kauf oder Verkauf.

Die Vorgänge zur Mehrwertsteuer-Rückerstattung müssen die steuerliche Rechtsprechung  respektieren, damit die Mehrwertsteuer von den Behörden erstattet wird. Trotzdem existieren Verfahren, Bestimmungen, Ausnahmen und Sonderfälle, außerdem müssen entsprechende Belege erbracht werden.

Die Dienstleistungen von AFC sind den besonderen Bedürfnissen der Kunden angepasst.

Nachfolgend zwei geläufige Fälle bei denen wir eingreifen, trotzdem gibt es andere Beispiele:

Option 1

Steuervertretung

Beispiel: 1

Tätigkeit: B to B. Automobilindustrie / Unterhändler
Kontext: Ein tunesisches Unternehmen exportiert seine Produkte nach Frankreich. Das tunesische Unternehmen wird direkt von seinen französischen Kunden bezahlt. Die europäischen Lieferanten (und Dritte) des tunesischen Unternehmens werden von ihm bezahlt. Das Lager des tunesischen Unternehmens befindet sich in Frankreich.
Die Lösung: AFC und das tunesische Unternehmen setzten Verfahren um, damit die gesetzlichen Verpflichtungen (Steuer und Zoll) und die internen Kontrollbestimmungen des tunesischen Geschäftssitzes respektiert werden. Außerdem kann dieses Unternehmen die MwSt. zurückverlangen, wenn ein MwSt. Kredit vorhanden ist.
Einige Aussagen:
"Wir wollten mit einem Experten für Steuerwesen und Zoll zusammenarbeiten"
"AFC überprüft die Dokumente, um die gesetzlichen Bestimmungen zu respektieren"
"Die Steuervertretung in Frankreich verbessert die Investitionserträge"

Beispiel: 2

Tätigkeit: B to C. Natürliche und biologische Produkte für Fernabsatz.
Kontext: Ein Schweizer Unternehmen exportiert nach Frankreich. Die französischen und europäischen Kunden des Schweizer Unternehmens zahlen direkt. Die europäischen Lieferanten (und Dritte) des Schweizer Unternehmens werden von ihm bezahlt.
Die Lösung: AFC ermöglicht dem Schweizer Unternehmen seine kaufmännische Tätigkeit in Frankreich auszuüben, ohne hier eine Filiale zu eröffnen. AFC führt ebenso im Rahmen seiner Dienstleistungen Prüfungen, hinsichtlich der Grenze der Inrechnungstellung pro Land durch.
Einige Aussagen:
"AFC ist eine kundennahe unabhängige Kanzlei"
"Wir wollten absolut einen akkreditierten Steuervertreter"

Beispiel: 3

Tätigkeit: B to C. Konsumgüter über eine Internetseite.
Kontext: Ein amerikanisches Unternehmen exportiert nach Frankreich. Die französischen Kunden des amerikanischen Unternehmens zahlen direkt auf der amerikanischen Internetseite. Die französischen Lieferanten des amerikanischen Unternehmens werden direkt von ihm bezahlt.
Die Lösung: AFC und das amerikanische Unternehmen setzten Verfahren um, um die gesetzlichen Bestimmungen (Steuerwesen und Zoll) zu respektieren. Die technische Partnerschaft zwischen AFC und dem französischen Logistiker ermöglichen dem amerikanischen Unternehmen, sich auf seine Tätigkeit zu konzentrieren und seine Produkte von seiner französischen Basis aus zu vertreiben.
Einige Aussagen:
"Das Team verfügt über ein wahres Know-how"
"Mit dieser Kanzlei für akkreditierte Steuervertretung müssen wir keine Filiale für unsere Geschäftstätigkeit in Frankreich gründen."

Option 2

Steuervertretung

Beispiel: 4

Tätigkeit: B to B. Bauingenieurswesen für Baugewerbe
Kontext: Ein Schweizer Unternehmen verkauft Material und Dienstleistungen in Frankreich. Die französischen Kunden des Schweizer Unternehmens zahlen direkt an AFC auf ein dafür bestimmtes Bankkonto. Die französischen Lieferanten des Schweizer Unternehmens werden direkt vom Unternehmen geregelt. Die Verwaltung des französischen Bankkontos unterliegt A.F.C., allerdings bleibt das Schweizer Unternehmen Eigentümer der Fonds.
Die Lösung: AFC richtet für das Schweizer Unternehmen ein Anderkonto ein. Diese Lösung wird der Tätigkeit der Steuervertretung hinzugefügt.
Einige Aussagen:
"Jeden Monat reichen sie europäische Erklärungen für Services (DES) ein."
"Unsere Gruppe ist an der Börse, die interne Kontrolle validiert monatlich den von AFC verwalteten Fluss."

Option 3

Steuervertretung

Beispiel: 5

Tätigkeit: B to B. Industrieteile.
Kontext: Ein amerikanisches Unternehmen verkauft Material und Dienstleistungen in Frankreich. AFC stellt die Rechnungen im Namen des amerikanischen Unternehmens aus. Die französischen Lieferanten des amerikanischen Unternehmens können direkt von A.F.C. bezahlt werden.
Die Lösung: AFC richtet für das Unternehmen ein Anderkonto ein. Auf ihn gehen direkt die Zahlungen von der französischen Internetseite und der Plattform für Zahlungen einer großen französischen Bank.
Einige Aussagen:
"Wir haben keine Filiale in Frankreich und wir zahlen keine Körperschaftssteuern."
"Wir haben nur sehr wenige Kunden in Frankreich, deswegen ist die Dienstleistung für die akkreditierte Steuervertretung besonders für unseren Beruf geeignet."

Option 4

Steuervertretung

Beispiel: 6

Tätigkeit: B to B.
Kontext: Ein australisches Unternehmen verkauft Industriematerial in Frankreich. Die französischen Kunden des australischen Unternehmens zahlen direkt auf ein französisches Bankkonto. Die Verwaltung des französischen Bankkontos unterliegt AFC, aber das australische Unternehmen bleibt Eigentümer der Fonds. Die französischen Lieferanten des australischen Unternehmens können direkt über A.F.C. dank des Anderkontos bezahlt werden.
Die Lösung: AFC richtet für das Unternehmen ein Anderkonto ein. Die Kunden zahlen direkt auf dieses Konto ein.
Einige Aussagen:
"Mit dem von AFC umgesetzten Verfahren können wir uns voll und ganz auf unseren Beruf konzentrieren."
"Die Wahl für den Steuervertreter AFC war für uns selbstverständlich hinsichtlich der französischen besonderen Steuerbestimmungen."

Beispiel: 7

Tätigkeit: B to C.
Kontext: Ein japanisches Unternehmen verkauft Konsumgüter in Frankreich. Die französischen Kunden des japanischen Unternehmens zahlen direkt auf ein französisches Bankkonto über eine Internetseite des Unternehmens.
Das französische Konto wird von A.F.C. verwaltet, aber das japanische Unternehmen bleibt weiterhin Eigentümer der Fonds. Die französischen Lieferanten des japanischen Unternehmens können direkt von AFC dank eines Anderkontos bezahlt werden.
Die Lösung: AFC richtet für das Unternehmen ein Anderkonto ein. Auf dieses gehen direkt die Zahlungen über die französische Internetseite und die Plattform für die Zahlungen einer großen französischen Bank ein.
Einige Aussagen:
"Die rückerstatteten Zollsteuern stellen einen bedeutenden Anteil an unserem Gewinn dar."
"Von unserem Land aus gesehen erleichtert AFC Steuern und Zoll für unsere französische und europäische Tätigkeit."

Option 5

Steuervertretung

Beispiel: 8

Tätigkeit: B to B. Lebensmittel Konsumgüter
Kontext: Ein senegalesisches Unternehmen verkauft Konsumgüter in Frankreich. Die französischen Kunden des senegalesischen Unternehmens zahlen direkt. Der französische Logistiker des senegalesischen Unternehmens legt die Zollsteuern aus. Die französischen Lieferanten des senegalesischen Unternehmens können direkt bezahlt werden.
Die Lösung: AFC arbeitet in enger Zusammenarbeit mit dem Logistiker, damit das senegalesische Unternehmen sich auf seine Tätigkeit konzentrieren und seine sehr frischen Produkte über seinen französischen Logistiker vertreiben kann.
Einige Aussagen:
"Seit 25 Jahren stellte AFC zahlreiche Partnerschaften mit Akteuren aus dem Bereich Transport und Logistik her."
"Wir sparen doppelt: Durch die Rückerstattung der Zollsteuern und die Einsparung von Personal und Räumlichkeiten in Frankreich."
"AFC kümmert sich um Ihre Erklärungen für den Warenfluss."

Option 6

Steuervertretung

Beispiel: 9

Tätigkeit: B to B. Konsumgüter
Kontext: Ein argentinisches Unternehmen verkauft Konsumgüter in Frankreich und Europa.
Die französischen und europäischen Kunden des argentinischen Unternehmens zahlen direkt auf Ihr französisches Konto. Die Verwaltung des französischen Kontos wird von A.F.C. übernommen, aber das argentinische Unternehmen bleibt Eigentümer der Fonds. Der französische Logistiker des argentinischen Unternehmens legt die Zollsteuern aus. Die französischen Lieferanten des argentinischen Unternehmens können direkt bezahlt werden.
Die Lösung: AFC arbeitet seit langer Zeit in enger Zusammenarbeit mit dem Logistiker. Deswegen kann sich das argentinische Unternehmen auf seine Tätigkeit konzentrieren und seine sehr frischen Produkte über seinen französischen Logistiker vertreiben.
Einige Aussagen:
"Wir arbeiten in der Lebensmittelindustrie und die Reaktionsfähigkeit von AFC ist für unsere leicht verderblichen Produkte entscheidend."
"Auf dem französischen Markt werden meine finanziellen Ziele dank der Steuervertretung einer anerkannten Kanzlei respektiert."

Es existieren weitere Beispiele. Der MwSt. Satz variiert gemäß der gültigen Bestimmungen
Verkauf im Export nach Frankreich. Verwendeter Incoterm: Delivered Duty Paid

Betreiber mit Sitz in der Europäischen Gemeinschaft

Die Betreiber aus Ländern der Europäischen Gemeinschaft, einschließlich denen, die auf der Liste der Richtlinie 2010/24/U.E. vom 16.03.2010 aufgeführt und von der französischen Mehrwertsteuer betroffen sind, müssen sich nicht mehr an einen Steuervertreter wenden.

Siehe Europäische Richtlinie Nr. 2000/65

Diese Unternehmen können nun einen Bevollmächtigten in Sachen Mehrwertsteuer beauftragen, um ihre Maßnahmen bei den französischen Behörden zu erleichtern. AFC bietet alle Garantien für einen rechtmäßigen Ablauf dieser Dienstleistung.

Das Prinzip der Steuerschuldnerschaft

Änderung des Artikels 283 der französischen Abgabenordnung ab dem 1. September 2006.
Siehe Gesetzestext – Artikel 283 der französischen Abgabenordnung

Wenn eine Warenlieferung oder Dienstleistung von einem Steuerpflichtigen ohne Geschäftssitz in Frankreich durchgeführt wird, muss die Mehrwertsteuer vom Erwerber, Empfänger oder Abnehmer geleistet werden, wenn diese der Mehrwertsteuer in Frankreich unterliegt.

Steuern auf Versicherungsübereinkommen

Versicherungsgesellschaften außerhalb der Europäischen Gemeinschaft haben die Verpflichtung, einen Steuervertreter zu beauftragen.

Siehe Gesetzestext – Artikel 1004a der französischen Abgabenordnung

Die Bearbeitungsmethoden für Steuern verbunden mit Versicherungen ähneln denen, die die Mehrwertsteuern bestimmen.

AFC kann für andere Steuern beauftragt werden: Vergnügungssteuern – Abtretung  von Sozialansprüchen – Steuern auf Online-Spiele – Steuern auf Wertsteigerungen von Immobilien – Verbrauchssteuern